Warum Ringen?


Ringen gegen Bewegungsmangel



Kinder müssen sich bewegen, Muskeln aufbauen und ihre Koordination verbessern. Jeder 5. Schüler im Schuljahr 2007/2008 galt bereits als übergewichtig, und dieser Trend setzt sich fort!
Hier setzt Ringen an: Wie kaum eine andere Sportart gleicht Ringen körperliche Defizite aus oder beugt diesen vor. Der komplexe Sport, der sowohl spielerisch wie kampfbetont ist, spricht vielfältige Bereiche an:

--> Die Bewegungskoordination, Reaktion und Orientierung werden verbessert

--> Bewegungsabläufe werden geschult

--> Die Muskulatur wird gekräftigt - im ganzen Körper

--> Die Ausdauer wird erhöht, ringen fördert die Belastbarkeit und die Kraftausdauer

 



       
Ringen im Verein - Mehr als nur Sport

Im Verein haben Kinder die Möglichkeit, ihren Spieltrieb auszuleben und sich unter Aufsicht zu "raufen". Sie lernen Körperbeherrschung und Koordination, verbessern ihre Beweglichkeit und Ausdauer.
Im Verein treffen sich Kinder und Jugendliche und bilden eine Einheit - eine Mannschaft! Hier ist Spiel und Spaß genauso wichtig wie Training und Erfolg. Nur gemeinsam kommt die Mannschaft zum Ziel - und so bildet sich fast "nebenbei" eine Persönlichkeit auf Basis der sportlichen Fairness.

 



       
Unser Jugendtraining steht für Jedermann offen!

Jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 18:00 und 19:30 Uhr in der Sporthalle der Brüder-Grimm-Schule, Waldstraße 101 in Neu-Isenburg. Der KSV Neu-Isenburg bietet jedem Interessenten zwei kostenfreie Trainingseinheiten an, in den Kinder und Eltern zunächst einmal herein schnuppern können. Durch geschulte und geprüfe Trainer, unter Leitung von Najib Hamayan, erhalten Ihre Kinder fundierte Anweisungen. Unser Jugendtrainer Najib Hamayan - selbst jahrelanger erfolgreicher Ringer des KSV Neu-Isenburg - freut sich auf jeden Besuch!